runners silhouettes athletes fitness 39308Auch dieses Jahr darf der Marathon natürlich nicht fehlen! Ein Tag voller Blut, Schweiß und Tränen und nebenbei ein paar Scheiben werfen, was kann es schöneres geben?

Bei den zu spielenden Parcours gibt es folgende Änderung: Wolfsburg Allerpark stellte sich letztes Jahr als nur bedingt spielbar heraus und wird deshalb dieses mal fehlen. Dafür nehmen wir einen alten - au - Bekannten ins Programm: Ja, genau - Altenau. Auch als kleines "Geschenk" für unseren beiden Altenauer Gar-Nicht-Mehr-So-Neu-Mitglieder.
Es geht also dieses Jahr auf folgende Parcours:
- Braunschweig Bürgerpark (15 Bahnen)
- Braunschweig Westpark
- Wolfenbüttel Seeligerpark
- Wolfenbüttel Gutspark
- Tankumsee Isenbüttel, 
- Helmstedt Piepenbrink Park, 
- Schöningen Schloßpark, 
- Salzgitter-Insel, 
- Lengede, 
- Ilsede, 
- Peine Heywood Park
- Altenau
Da der neu eingeführte Halbmarathon letztes Jahr viel Zuspruch fand, wird er auch dieses Mal nicht fehlen und wieder als Halbmarathon Ost und Halbmarathon West angeboten. Dabei gibt es folgende Anpassung: Bei beiden Halbmarathons kann man wählen, ob man als sechsten Parcours Tankumsee *oder* Altenau spielt, damit nicht eine Seite in den Harz gurken muss und die andere "nur" nach Isenbüttel.
Dazu werde ich bei Metrix einen Parcours "Altensee" anlegen. Beide Parcours haben 9 Bahnen und PAR 27 und sind auch von der Schwierigkeit her vergleichbar.
Die Halbmarathons werden somit folgendermaßen unterteilt:
OST:
- Helmstedt
- Schöningen
- WF Gutspark
- WF Seeligerpark
- Braunschweig Bürgerpark
- Altensee (Altenau oder Tankumsee)
WEST:
- Peine
- Ilsede
- Lengede
- Salzgitter
- Braunschweig Westpark
- Altensee (Altenau oder Tankumsee)
Auch hier gilt wieder: Sollte jemand den kompletten Marathon anfangen und nicht zu Ende schaffen, wird er automatisch in die Halbmarathon-Wertung mit aufgenommen, sofern die dafür erforderlichen Parcours absolviert sind.
Metrix-Link wird noch folgen ebenso wie ein aktuelles Caddybook mit Altenau.
Bitte nehmt nur in Zweier-Flights teil und haltet Euch an die zu dem Zeitpunkt gültigen Coronaregeln!
Soweit erstmal und zum Abschluss noch mal die allgemeinen Collector-Marathon-Regeln:
Es handelt sich bei diesem Wettbewerb um kein offizielles Turnier. Es geht darum, bei den 12 angegeben Kurse (mind.) eine komplette Runde an dem einen Tag zu spielen (man darf die Runde an einer beliebigen Bahn starten, was manchmal wegen Parkplatznähe und dem Zeitdruck durchaus sinnvoll sein kann - s. Caddybook). Dabei wird das beste Ergebnis jedes Kurses gewertet - wie bei der Collector-Tour über ein Jahr verteilt - daher auch der Name Collector-Marathon.
Es ist also theoretisch möglich, einen Kurs mehrfach zu spielen und dann das beste Ergebnis zu werten - oder zwischendurch neu zu starten. *Nicht* erlaubt ist es, die Bahnen nach dem "best shot"-Prinzip zu spielen (bei jedem Loch mehrfach abzuwerfen oder Würfe zu wiederholen und dann den besten zu nehmen). Entweder man startet komplett neu, oder spielt die Runde normal zu Ende.
Eine gängige Praxis ist der sogenannte "Collectorstart", bei dem an der ersten Bahn öfter abgeworfen wird, bis die Scheibe günstig liegt.
Man sollte dabei aber nicht die Uhrzeit aus dem Auge verlieren.